Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 05:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 12:01 
Offline

Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:09
Beiträge: 4
Vespa: Primavera
Land: Deutschland
Hallo zusammen,

Ich habe am Wochenende versucht den Varioring meiner Primavera (2T 2017)zu tauschen.
Ich habe alles nach Anleitung gemacht: Varideckel ab, Blockierwerkzeug montiert, Mutter gelöster, Ring ab - neuen 3mm Ring drauf, alles wieder montiert, Schraubensicherung in die Mutter und mit 44nm festgezogen.
Danach habe ich den Variodeckel wieder festgeschraubt und hatte die Erwartung, dass alles reibungslos funktionieren würde.
Jedoch gab es bei E-Start ein Geräusch von Metall auf Metall und der Kickstarter ist mitgedreht. Ich habe direkt den Start abgebrochen und den Deckel wieder aufgeschaubt.
Man sieht, dass das Kickstarterritzel auf dem Ritzel, auf dem es aufliegt, durchgedreht ist.

Ich habe danach noch einmal alles abgeschraubt, da ich dachte, ich hätte ggf. Etwas falsch zusammengesetzt. War aber nicht der Fall.

Dann habe ich den Variodeckel wieder verschlossen und einen zweiten Versuch gestartet.. leider mit dem selben Ergebnis.. der Kickstarter dreht mit und blockiert..

Hat jemand eine Idee, was ich tun kann?
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7760
Vespa: ja
Land: Deutschland
Zeig uns doch mal ein paar Bilder, wie es in der Vario aussieht.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:20
Beiträge: 1123
Wohnort: Berlin
Vermutlich auf dem Riemen angezogen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 14:00 
Offline

Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:09
Beiträge: 4
Vespa: Primavera
Land: Deutschland
Was bedeutet "auf dem Riemen angezogen" ?

Bilder hier: http://imgur.com/a/VvabS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 15:43 
Offline

Registriert: Mo 17. Jul 2017, 13:08
Beiträge: 7
Vespa: Sprint 50 2T
Land: BRD
Hallo

Bei mir ist die Mutter weiter auf der Antriebswelle schaut so etwa ein halber Gewindegang über der Mutter raus .

Paule


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jan 2017, 23:46
Beiträge: 89
Wohnort: Köllefornia
Vespa: Sprint S
Land: Deutschland
[quote="wasmitjan"]Was bedeutet "auf dem Riemen angezogen" ?

Bilder hier: http://imgur.com/a/VvabS[/



Die Messingfarbene Scheibe unter der Mutter sitzt nicht richtig auf der Welle

_________________
Sprint S 50 2T Bj. 16

50 N Bj. 77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 16:41
Beiträge: 609
Vespa: Sprint 50 2Takt 2017
Land: Südpfalz
Da sitzt ja alles schief.
Bau alles wieder ab, danach den Riemen hinten tief in die Scheibe drücken,
jetzt erst vorne den Ring, die äußere Riemenscheibe und das Kunststoff-Metall Teil auf die Kurbelwelle stecken.
Schauen ob alles richtig sitzt und dann das gereinigte Gewinde mit Schraubensicherung und einer neuen Mutter bestücken und festschrauben.
Die Schraubensicherung braucht eine gewisse Zeit bis sie fest ist, Herstellerangaben beachten.

Hab mir nochmal das Foto angeschaut.
Es sieht aus als sitzen die Zähne aufeinander und nicht wie es sein sollte ineinander.
Hoffentlich hast du die Riemenscheibe beim Anziehen nicht verbogen, kontrolliere das am besten in dem du sie auf eine Glasscheibe legst, wenn das überhaupt möglich ist, weiß jetzt nicht so genau wie die ausschaut.

_________________
Liebe Grüße

PX150


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 18:11 
Offline

Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:09
Beiträge: 4
Vespa: Primavera
Land: Deutschland
Okay, okay, ich glaube, du hast Recht. Die Riehmenscheibe hat nicht passend in die Zahnräder der Welle gegriffen. Habe es es jetzt aufgeschraubt. Die Riehmenscheibe ist zwar nicht verbogen, aber die Zahnräder der Welle sind etwas in Mitleidenschaft gezogen worden.
Versuche morgen nach der Arbeit alles wieder zusammenzuführen..
Was ein Ärgernis. Als ich alles zusammengesteckt habe, saß die Scheibe noch passend auf den Zahnrädern.. :(
Danke erst einmal für den Moment


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 20:09 
Offline

Registriert: Sa 15. Jul 2017, 11:46
Beiträge: 32
Vespa: Primavera 4t 50
Land: Deutschland
Ich war mir beim zusammenbauen auch nicht ganz sicher wo das Ablssserritzel zu sitzen hat .Habe dann aber beide Ritzel ineinander montiert. Ich fand auch das der Anlasser irgendwie in der Luft hängt. Scheint aber alles so richtig zu sein weil er funzt richtig.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 20:10 
Offline

Registriert: Sa 15. Jul 2017, 11:46
Beiträge: 32
Vespa: Primavera 4t 50
Land: Deutschland
Anlasserritzel sollte das oben werden

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 17:57
Beiträge: 2330
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Schau mal ab 3:36 wie bei ner GTs der Riemen hinten zwischen die Riemenscheiben
gedrückt wird, damit er vorne dann frei hängen kann und Du die Mutter auf der Kubrelwelle anziehen
kannst, ohne den Riemen im Vario einzuklemmen.

Brutal, schon 7 Jahre her. :o

https://youtu.be/fs5OuIJLMe4

Gruß Olaf

_________________
Um den Oberwichtigtuern aus diesem Forum keine Angriffsfläche mehr zu bieten.
Alle meine Postings sind meine persönliche Meinung.
Wer auf meine Ratschläge hört, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Ich übernehme keine Haftung für daraus entstehende Schäden.
Am Besten ihr hört nicht auf mich und fahrt gleich in eure Werkstatt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 18:13 
Offline

Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:09
Beiträge: 4
Vespa: Primavera
Land: Deutschland
Ich habe, wie angekündigt, alles auseinander genommen und Schritt für Schritt wieder zusammengebaut.
Bis ich verstanden habe, dass die Riehmenscheibe(für den Kickstarter) nicht komplett auf die Welle passt, ist noch einmal eine gewisse Zelt vergangen, aber final konnte ich alles zusammenschrauben.
Und siehe da, das Baby ist wieder angesprungen und lief wie ein Kätzchen.
Jetzt warte ich bis die Schraubensicherung fest ist (8Stunden) und fahre morgen mit dem Roller zur Arbeit.
Foto der Mutter auf der Kurbelwelle (final): http://imgur.com/a/Uk2Jp

Danke an Alle!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de