Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 05:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 22:32 
Offline

Registriert: So 25. Jun 2017, 10:21
Beiträge: 81
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
Hallo beinander,

bin mit den orig. Michelin City Grip nicht so ganz zufrieden, was den Fahrkomfort anbelangt.
Gibt es denn Reifen, die etwas höher bauen, als die doch recht flach bauenden " Niederquerschnittreifen " ?
Meine gute alte PX hatte wesentlich mehr Dämpfung aus den fetten Reifen, obwohl nur 10 Zoll.
Welche Alternativen gibt es noch? Hatte früher Barum, Metzeler, Piralli.
Oder sollte ich es lieber mit den größeren Sprint Felgen probieren, die mir aber momentan zu teuer sind.

VG Jochen

_________________
Vespa Primavera 125 3V ie LEM Bj. 2014 - natürlich mit Sprintfelgen
Alnoküche ohne Spülmaschine
Miele Softronic gebraucht
alles mir !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 05:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7446
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Du wünscht Dir ein "schwammigeres" Fahrgefühl Dank dickerer Stollen.... :unwissend: Da geht - wenn man überhaupt von Komfort sprechen kann der direkte Kontakt und das Fahrgefühl verloren,- besonders je näher man sich dem Grenzbereich nähert und die Fuhre unvermittelt wegschmiert.

Vielleicht hilft ja eine Korrektur der Stoßdämpfereinstellung oder gar der Tausch auf bessere ;)

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7608
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
.... der Luftdruck spielt ebenfalls gerade bei den CG eine nicht unerhebliche Rolle.

Mit welchem Druck fährst du?

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 20:09 
Offline

Registriert: So 25. Jun 2017, 10:21
Beiträge: 81
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
Hm, möchte keine Stollen - sondern normale Straßenreifen, die etwas höher bauen, als mein City Grip. Bilde mir ein,
daß sie zuwenig Eigendämpfung / Komfort für mich haben. Fahre aktuell mit ca. 2 bar, genauer kann ich es leider momentan nicht sagen.

Gefallen würde mir der Metzeler Wintec, der bei Komfort und Regen punktet.

VG Jochen

_________________
Vespa Primavera 125 3V ie LEM Bj. 2014 - natürlich mit Sprintfelgen
Alnoküche ohne Spülmaschine
Miele Softronic gebraucht
alles mir !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 05:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Jan 2014, 11:32
Beiträge: 146
Wohnort: Lahr
Vespa: Primavera 125 3Vi.e.
Land: BaWü
Bei der Inspektion vor meinem Oberitalien-Trip ließ ich mir hinten einen neuen City Grip aufziehen. Der Schrauber meines Vertrauens haute hinten und vorn 2,5 bar rein. Meine Erfahrungen über gut 2200 km auf Straßen und Kurven unterschiedlichster Güte bei ca. 100-110 kg Gesamtzuladung samt Topcase und mir sind durchweg positiv, wobei das Federbein hinten einen Raster über der Empfehlung für Ein-Mann-Betrieb eingestellt war. Bei mir boeibt das jetzt so bis zum Winter. Dann teste ich mal vorsichtig, ob bei Schnee weniger Luftdruck besser ist.

_________________
Keep on cruising
Michael

Vespa - und endlich wieder eine schöne Taille...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 11:18 
Offline

Registriert: So 25. Jun 2017, 10:21
Beiträge: 81
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
Hm, danke erstmal für die Antworten. ...finde den CT ja auch gut. Jammere auf hohem Niveau, denn meine PV zieht sauber durch die Kurven durch, daß es eine wahre Feude ist. Grip und Einlenkverhalten sind top. Nur ganz so extrem sportlich brauche ich es eigentlich gar nicht. Mir ist sie einen Tick zu knochig, zu direkt, zu hart, was evtl. mit der Eigendämpfung zu tun hat.
Daher möchte ich auf den Wintec ( wenn überhaupt in der Größe erhältlich ? ) wechseln, der mir vom Querschnitt höher aussieht und beim Komfort und natürlich bei Regen - lt. homepage - punktet.
Vermutlich wird die V max etwas niedriger sein durch den Rollwiederstand ? Na ja, mal schaun.

VG Jochen

_________________
Vespa Primavera 125 3V ie LEM Bj. 2014 - natürlich mit Sprintfelgen
Alnoküche ohne Spülmaschine
Miele Softronic gebraucht
alles mir !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:23
Beiträge: 642
Wohnort: Mittelfranken
Vespa: Sprint S 150
Land: Deutschland
Hallo Jochen,

vielleicht wären die was für dich: viewtopic.php?f=4&t=42201

es gibt aber halt noch keine Erfahrungen hier im Forum.

Gruß Tom

_________________
Bild

Bild
http://www.vfcde.de

1977 - 1979 Puch Cobra 4T
1995 - 1999 Sfera 80
2006 - 2007 LX 125
2007 - 2012 GTS 125
2012 - 2014 LX 125 3V Touring
ab 2015 - Sprint S 150


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Dez 2015, 22:19
Beiträge: 209
Wohnort: z. Zt. Santa Clara, Kalifornien
Vespa: LX125ie3V
Land: Deutschland
Wenn ich das Gesülze mit den Reifen lese, wird mir schlecht.
Da geben Fuffy- Fahrer ihr Halbwissen von sich und fahren auf ihrem PKW wahrscheinlich billigsten Asia- Kram, auch bei Aquaplaning.
Wie oft prüfen die den Luftdruck? Wahrscheinlich eher selten.
Habt ihr schon mal gesehen, wie Rennradprofis, die wirklich fahren können, im Grenzbereich auf der Schnauze liegen?
Daran liegt es: seine Grenzen ausloten und nicht überschreiten, dann klappt es auch mit ner Vespe.
Die Vespa ist für mich ein Fahrzeug, das für den Spass gemacht wurde, da erwarte ich kein High- Tech, sonst hätte ich was anderes gekauft.
Wenn ich mit dem Mountainbike unterwegs bin macht es mir auch nichts aus, wenn ich mal flach liege.
Dann war es halt mal geil aber schuld bin ich!

_________________
meint Julia
-----------------
Wenn überhaupt, bitte ich nur um die forumsüblichen, schulterklopfenden Kommentare.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Apr 2017, 20:45
Beiträge: 297
Wohnort: Grüne Hauptstadt Europas 2017
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Vespizzarsi hat geschrieben:
Wenn ich das Gesülze mit den Reifen lese, wird mir schlecht.
Da geben Fuffy- Fahrer ihr Halbwissen von sich und fahren auf ihrem PKW wahrscheinlich billigsten Asia- Kram, auch bei Aquaplaning.
Wie oft prüfen die den Luftdruck? Wahrscheinlich eher selten.
Habt ihr schon mal gesehen, wie Rennradprofis, die wirklich fahren können, im Grenzbereich auf der Schnauze liegen?
Daran liegt es: seine Grenzen ausloten und nicht überschreiten, dann klappt es auch mit ner Vespe.
Die Vespa ist für mich ein Fahrzeug, das für den Spass gemacht wurde, da erwarte ich kein High- Tech, sonst hätte ich was anderes gekauft.
Wenn ich mit dem Mountainbike unterwegs bin macht es mir auch nichts aus, wenn ich mal flach liege.
Dann war es halt mal geil aber schuld bin ich!


Der Kommentar eines echten Kommunikationstalentes. :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017, 20:32 
Offline

Registriert: So 25. Jun 2017, 10:21
Beiträge: 81
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
@Vespatom: die neuen Pirellis wären schon eine Alternative, scheinen aber auch eher sportlich ausgelegt und irgendwie gefällt mir das Profil nicht wirklich.

@Julia : Du sollterst Politikerin werden ;)



VG Jo

_________________
Vespa Primavera 125 3V ie LEM Bj. 2014 - natürlich mit Sprintfelgen
Alnoküche ohne Spülmaschine
Miele Softronic gebraucht
alles mir !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:23
Beiträge: 642
Wohnort: Mittelfranken
Vespa: Sprint S 150
Land: Deutschland
primawerda hat geschrieben:
@Vespatom: die neuen Pirellis wären schon eine Alternative, scheinen aber auch eher sportlich ausgelegt und irgendwie gefällt mir das Profil nicht wirklich.


Das sind schon die Allroundreifen, die Sportlichen Reifen sind die Diablo Scooter.



@Julia : Allen Usern hier wird schlecht wenn Sie das Gesülze in deinen Beiträgen lesen.

_________________
Bild

Bild
http://www.vfcde.de

1977 - 1979 Puch Cobra 4T
1995 - 1999 Sfera 80
2006 - 2007 LX 125
2007 - 2012 GTS 125
2012 - 2014 LX 125 3V Touring
ab 2015 - Sprint S 150


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 08:34 
Offline

Registriert: Sa 15. Jul 2017, 11:46
Beiträge: 32
Vespa: Primavera 4t 50
Land: Deutschland
Habe mal gelesen das für die 50 er Heidenau der Beste sein soll...Kann das aber nicht bestätigen.
Ich fahre selber auch Motorrad und meine das bei Geschwindigkeiten so bis 60kmh und kaum Schräglage bei der 50iger fast jeder Reifen gleich fährt...
So nun Feuer frei...Wer denkt hier auch so?

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 15:36
Beiträge: 139
Wohnort: Stade
Vespa: GTS300, S50
Land: Deutschland
Naja, wenn man mit gleichbleibender Geschwindigkeit nur geradeaus fährt, kannst du vermutlich auch auf der Felge fahren und merkst (abgesehen von Geräusch und Komfort) wenig Unterschied. Da man aber auch mit 50ern Kurven fährt und bremst, ist das Thema Haftung, Haftungsreserven, Nässeverhalten, usw doch kein anderes als auf dem Motorrad. Klar, ist man da u.U. auch mal mit anderen Geschwindigkeiten unterwegs. Die Fahrphysik und das Sicherheitsbedürfnis ist doch aber nicht anders. Und Reifen verhalten sich m.E. nun einmal je nach Profil, Form und Mischung unterschiedlich (zum Glück). Oder um das Beispiel unseres Radprofis heranzuziehen: Der Grenzbereich verschiebt sich mit der jeweiligen Bereifung z.T. ganz erheblich (auch auf dem Fahrrad) :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:23
Beiträge: 642
Wohnort: Mittelfranken
Vespa: Sprint S 150
Land: Deutschland
DerNordOrka hat geschrieben:
Habe mal gelesen das für die 50 er Heidenau der Beste sein soll...Kann das aber nicht bestätigen.


@ Vesparizzi Ich muß mich bei Dir entschuldigen, zumindest was das Halbwissen der Fuffi Fahrer in diesem Thread angeht.
Hattest wohl eine Vorahnung. :mrgreen:

DerNordOrka hat geschrieben:
Ich fahre selber auch Motorrad und meine das bei Geschwindigkeiten so bis 60kmh und kaum Schräglage bei der 50iger fast jeder Reifen gleich fährt...
So nun Feuer frei...Wer denkt hier auch so?

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


Wenn Du mit dem Motorrad mit 60 km/h durch enge Kurven mit zwangsläufig viel Schräglage fährst bist Du auch froh wenn Du einen
guten Reifen drauf hast. Mit ner Fünfziger ist das nicht anders.

_________________
Bild

Bild
http://www.vfcde.de

1977 - 1979 Puch Cobra 4T
1995 - 1999 Sfera 80
2006 - 2007 LX 125
2007 - 2012 GTS 125
2012 - 2014 LX 125 3V Touring
ab 2015 - Sprint S 150


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifen PV 125
BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 21:40 
Offline

Registriert: So 25. Jun 2017, 10:21
Beiträge: 81
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
So,warte noch mit dem Reifenwechsel. Zwar lag vieles am wesentlich zu niedrigen und nicht kontrolliertem Reifendruck , jedoch hab ich ab 90km/h auch eine starke Unwucht. Liebäugle nun also doch mit 12 Zöllern für mein gutes Stück. Hier ja schon einiges über den Umbau gelesen. Mich reizt auch die etwas längere Übersetzung, mein Tacho geht ca. 10 Prozent vor, sodaß er nachher ziemlich genau stimmen sollte.
Soll eingetragen, also mit Tüv Segen sein. Da mein Geldbeutel das momentan nicht wirklich hergibt, muß das ganze bis kommendes Jahr warten.
Welche Varianten gibt es denn an Sprintfelgen, bzw. was passt zu meiner Midnight - blauen Bella?
Soll man diese einfach beim Vespa Konzi bestellen oder gibt es noch günstigere Quellen?



VG Jochen

_________________
Vespa Primavera 125 3V ie LEM Bj. 2014 - natürlich mit Sprintfelgen
Alnoküche ohne Spülmaschine
Miele Softronic gebraucht
alles mir !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de