Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 27. Mai 2018, 06:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 20:51 
Offline

Registriert: Sa 17. Feb 2018, 10:11
Beiträge: 62
Vespa: Primavera 2018
Land: Deutschland
Guten Abend,

Ich wollte mal eine Frage stellen diemich ein wenig wurmt. Ich lese such gern hier verschiedene Threads über Kauf und Verkauf von Rollern.

Ich lese sehr oft...verkaufe Vespa Primavera 2016 mit 1600km oder Vespa GTS 300 2014 mit 3000 km runter Beispielsweise...

Ich habe meine Primavera 50ccm seit knapp 6 Wochen und habe 420km auf der Uhr. Wenn ich mir hoch rechne wieviel es in 6-12 Monate sein wird bin ich weiter drüber als die Beispiele.

Somit kann ich mir vorstellen das viele Roller mehr viel rum stehen als gefahren werden, warum kauft man sich sich denn eine Vespa wenn sie nur einstaubt? Ich rede nicht von den Oldtimer oder Sondermodelle.

Bitte klärt mich auf

Gruß Penia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 8732
Vespa: ja
Land: Deutschland
Was ist das für eine Frage?
Warum kauft man ein paar Schuhe und stellt dann fest, dass sie drücken?
So ähnlich kann es sich bei dem Kauf einer Vespa verhalten.
Man ist von der Optik angetan und kauft sich das tolle Teil. Nach der ersten Fahrt folgt die Ernüchterung.
Fortan bleibt sie in der Ecke stehen.
Oder es ist ein Geschenk an eine Freundin, oder Ehefrau. Doch die will so etwas gar nicht....
Es gibt viele Möglichkeiten, warum eine Vespa nicht gefahren wird.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 21:11 
Offline

Registriert: Sa 17. Feb 2018, 10:11
Beiträge: 62
Vespa: Primavera 2018
Land: Deutschland
Eine ganz normale berechtigte Frage, wo ist das Problem?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9525
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Wahrscheinlich kaufen sie die nur damit sie kein anderer mehr kaufen kann. :) ;)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 8732
Vespa: ja
Land: Deutschland
Kein Problem, ich habe sie doch versucht zu beantworten.
Von diesen Vespen habe ich so einige Exemplare in meiner Garage.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 21:54 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Beiträge: 2919
Vespa: GTS 300 SS,HD FatBob
Land: Deutschland
Penia, dass liegt zum Teil daran, dass sich einige Leute so ein Teil kaufen, um dann bei allerschönsten Wetter mal eben zur Eisdiele zu fahren, es sollte dann aber schon dauerhaft mindestens 20 Grad sein....Ende September kommt dann die Vespa in das Wohnzimmer, unter die Treppe im Wohnzimmer, in den Keller oder in die beheizte Garage. Ende April , wenn nachweislich kein Salz mehr auf der Strasse ist, wird dann wieder ein Bankerl oder das Cafe angefahren.....

Manche kaufen sich auch eine Vespa, weil es gerade in ihrer Gesellschaft "angesagt und cool" ist. ....ist es Out, zieht man weiter.....viele Km bekommen diese Vespen natürlich nicht...

Manche stellen auch nach einigen Km fest, dass sie mit so einem "Zweirad" doch schon überfordert und den Anforderungen des heutigen öffentlichen Strassenverkehrs nicht mehr gewachsen und daher zum Führen von Kraftfahrzeugen nicht mehr geeignet sind...

Sei froh dass du zur fahrenden Zunft gehörst


Zuletzt geändert von Rolf64 am Mi 11. Apr 2018, 21:57, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:38
Beiträge: 176
Wohnort: Mittelfranken
Vespa: GTS300 Super
Land: Deutschland
Rolf hat Recht. Es gibt ja nicht nur die Touren-, Langstrecken-, Alltagsfahrer, sondern auch die Gelegenheits- und Kurzstreckenfahrer. Ein Bekannter von mir nutzt seine ET2 nur Samstags zum Brötchenholen im Dorf und fährt damit dann noch drei-, viermal pro Jahr vier Kilometer zum See und zurück. Das tut der ET2 sicher nicht gut, aber mein Bekannter liebt seine Vespa dennoch heiß und innig. Trotz der wenigen Kilometer, die er damit pro Jahr fährt.

Viele Grüße, Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 09:41
Beiträge: 88
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
Wenne hat geschrieben:
Was ist das für eine Frage?
Warum kauft man ein paar Schuhe und stellt dann fest, dass sie drücken?
So ähnlich kann es sich bei dem Kauf einer Vespa verhalten.

Oder man ist Wenne und hat gefühlte 20 Vespen in der Garage stehen, die alle ihre Zuwendung brauchen, und somit kommen für die Einzelne entsprechend wenig km auf den Tacho. :D ;) ;) :prost:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 22:11 
Offline

Registriert: Sa 17. Feb 2018, 10:11
Beiträge: 62
Vespa: Primavera 2018
Land: Deutschland
Vielen Dank euch Vier für die nette Aufklärung!

@Rolf64 ich wohne in Berlin, seitdem es hip ist in Berlin zu wohnen und sehr viele zugezogene denken man kann hier machen was man will, welches sie in ihrer Heimat nie machen würden!

Unter anderem ist es normal mittlerweile innerorts mit 70-75km/h zu ballern auch bei Tempo 30 Zonen.

Was ich sagen möchte ist, ich habe brav 300 km den Roller eingefahren habe mit 30-35 km/h. Mir war es egal ob sie hinter mir klebten da ich immer genug Platz gelassen habe zum überholen und wenn Sie es nicht taten war es pech. Jetzt habe ich 420km und gib ab und zu Vollgas was halt eine gedrosselte Vespe her gibt.Bei 600km werd ich nur mit Vollgas fahren.

Wie ich mal von einem Vespa 50 ccm User gelesen habe war...“ Mit dieser Maschine lernt man das entschleunigen seines Lebens und alles entspannter zu sehen...Wie recht diese Person hat. Man fährt viel entspannter als verbissen und aggressiv viele Mottorad- Autofahrer in Berlin fahren und hinter ihrem Lenker am mäckern sind weil es nicht schnell genug geht.

Grüße Penia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 09:41
Beiträge: 88
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
Penia hat geschrieben:
@Rolf64 ich wohne in Berlin, seitdem es hip ist in Berlin zu wohnen und sehr viele zugezogene denken man kann hier machen was man will, welches sie in ihrer Heimat nie machen würden!

Unter anderem ist es normal mittlerweile innerorts mit 70-75km/h zu ballern auch bei Tempo 30 Zonen.

Dieses Phänomen findest Du hier (Münster) auch. Geschwindigkeitsüberschreitung in verkehrsberuhigten Bereichen übrigens meist durch die Anwohner, weniger durch "Fremde" oder Besucher...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:38
Beiträge: 176
Wohnort: Mittelfranken
Vespa: GTS300 Super
Land: Deutschland
Penia hat geschrieben:
sehr viele zugezogene denken man kann hier machen was man will, welches sie in ihrer Heimat nie machen würden! Unter anderem ist es normal mittlerweile innerorts mit 70-75km/h zu ballern auch bei Tempo 30 Zonen.
Das hat nichts mit zugezogen oder heimisch zu tun. Das ist eine Frage des Charakters. Es gibt überall spinnerte Fahrer. Ich glaube allerdings, dass Menschen, die in Großstädten Krad oder Pkw fahren, in der Tat insgesamt dynamischer zu fahren gewohnt sind. Die Leute vom Land hingegen, brettern oft wie wild über die Staats/Landstraßen (je nach Bundesland).

Viele Grüße, Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:03
Beiträge: 222
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Penia hat geschrieben:
/Mir war es egal ob sie hinter mir klebten da ich immer genug Platz gelassen habe zum überholen und wenn Sie es nichttaten war es pech. Jetzt habe ich 420km und gib ab und zu Vollgas was halt eine gedrosselte Vespe her gibt.
Grüße Penia

Auch ich ziehe die Autofahrer wie eine Perlenkette hinter mir her und kaum einer überholt. Mich stört das überhaupt nicht :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:38
Beiträge: 176
Wohnort: Mittelfranken
Vespa: GTS300 Super
Land: Deutschland
The last 4V hat geschrieben:
Auch ich ziehe die Autofahrer wie eine Perlenkette hinter mir her und kaum einer überholt. Mich stört das überhaupt nicht :D
Die werden gar nicht überholen wollen, die Sprint ist schließlich auch von hinten schön :-)

Viele Grüße, Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 16:06 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Beiträge: 2919
Vespa: GTS 300 SS,HD FatBob
Land: Deutschland
The last 4V hat geschrieben:
Penia hat geschrieben:
/Mir war es egal ob sie hinter mir klebten da ich immer genug Platz gelassen habe zum überholen und wenn Sie es nichttaten war es pech. Jetzt habe ich 420km und gib ab und zu Vollgas was halt eine gedrosselte Vespe her gibt.
Grüße Penia

Auch ich ziehe die Autofahrer wie eine Perlenkette hinter mir her und kaum einer überholt. Mich stört das überhaupt nicht :D


Bis einem Autofahrer die Nerven durchgehen und er riskant überholt...mit ungeahnten Folgen für a Alle Verkehrsteilnehmer....dich u.U.mit eingeschlossen

Gottseidank muss ich mich mit den daraus resultierenden Schäden und deren Aufnahmen nicht mehr rumschlagen....


Zuletzt geändert von Rolf64 am Fr 13. Apr 2018, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage???
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:03
Beiträge: 222
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Und nun??? Sollen alle 50 ccm deshalb verboten werden und alle die keinen A oder A1 Führerschein haben auf das Rollerfahren deshalb verzichten?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de