Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://m.vespaforum.de/

Vespa Alp Days 2018
http://m.vespaforum.de/viewtopic.php?f=22&t=43639
Seite 4 von 4

Autor:  Paganini [ Do 11. Jan 2018, 20:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Hät ich auch Zeit würde ich dort auch meine Bahnen ziehen!
Letztes Jahr nem coolen Tross auf der A8 zugewunken :-)
Ich war mim Auto Salzburg Richtung München unterwegs und da waren paar lustige Gesellen auf GTSn
Seitdem geht mir das ganze nicht mehr aus dem Kopf :vespa:

Autor:  matthiasgts [ Do 11. Jan 2018, 20:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Unter Fragen- FAQ steht es eindeutig auf der Homepage, dass alle die sich vor dem 01.01. um 00.00 Uhr angemeldet haben ab Startnummer Nr. 101 beginnen.
Wobei..... Hauptsache man kann dabei sein :genau:
Gruß
Matthias

Autor:  Titus Flavius [ Fr 12. Jan 2018, 08:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Hallo Freunde,
kann mir mal jemand erklären, warum es jedes Jahr diesen Run auf die niedrigen Teilnehmernummern gibt?
Doch hoffentlich nicht wegen der eher schlichten Werbegeschenke, wie hölzerne Schneidebretter oder T-Shirts, wie sie im letzten Jahr die ersten 100 Anmelder bekommen haben!
Und vor Ort spielen die Nummern auch nicht mehr die Rolle wie noch in früheren Jahren. Kaum einer der Vespisti hatte 2017 die blauen Aufkleber-Zahlen an der Maschine.
Inzwischen gibt es andere Kontrollmechanismen (für angemeldete Teilnehmer z.B. Handgelenk-Bänder, verschiedenfarbige Warnwesten) um "Trittbrettfahrer" bei Ausfahrten zu erkennen.

Ist doch eigentlich völlig egal, welche Anmeldenummer ich habe, Hauptsache ist doch das Dabeisein!

In diesem Sinne: viel Spaß bei den VAD 18 wünscht uns allen
Titus Flavius

Autor:  Socca5 [ Fr 12. Jan 2018, 08:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Die Aufkkebernummern gab es letztes Jahr gar nicht. Da war die Startnummer auf dem Beinschildbanner. Diejenigen die mit den Nummern rumgefahren sind hatten noch die Aufkleber aus vergangen Jahren drauf.
Ich glaube auch nicht, dass es wegen des Geschenkes ist, aber ich hatte dieses Jahr um Mitternacht Zeit und wollte einfach sehen, wie schnell die ersten Nummern weggehen.
2017 hatte ich „erst“ gegen 02:00 Uhr mich angemeldet und hatte bereits eine Nummer über 200.
2014 hatte ich die 755. So what. ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Autor:  Titus Flavius [ Fr 12. Jan 2018, 08:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Hallo Tom-Socca5,
aber selbstverständlich habe ich, wie andere auch, letztes Jahr einen blauen Ziffern-Aufkleber mit meiner Teilnehmernummer bekommen! Nur hat den kaum jemand am Beinschild angebracht!
Cari saluti!
Titus Flavius

Autor:  GPDriver [ Fr 12. Jan 2018, 08:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Meiner klebt bis heute auf dem Beinschild und bleibt dran!!

Autor:  chessi [ Fr 12. Jan 2018, 12:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Stimmt, letztes Jahr gabs ja “nur“ die geplotteten.
Die hängen bei mir auch immer noch an der Scheibe. Fallen kaum auf, sind ja auch in Rollerfarbe. :D

Autor:  GPDriver [ Fr 12. Jan 2018, 13:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Exakt!!

Autor:  gemütlich [ Fr 12. Jan 2018, 14:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Hallo zusammen,

ist diese Tour auch etwas für eine LX 50 Touring ? Fahrer solo !

lieben Gruß

Walter

Autor:  chessi [ Fr 12. Jan 2018, 17:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Hallo Walter,

die Alp-Days sind ein Treffen und somit sicher auch mit der 50er nicht ganz uniteressant.
Was die Anreise nach Zell am See angeht, das hängt von dem ab, was Du Dir zutraust. Ich kenne Leute, für die ist der Nachbarort mit der 300er schon zu weit. Andererseits hab ich auf einem Treffen in London schon Leute aus dem Rheinland getroffen, die diese Stecke mit der 50er gefahren sind.

Bei den Touren, die da angeboten werde, hab ich die letzten Jahre immer wieder auch 50er gesehen. In wie weit die getunet waren, keine Ahnung. Zumindest am TopDay, an dem es auf den Glockner geht, waren eigentlich immer ganze Horden von Fuffies dabei, aus allen möglichen Baujahren.
Auch bei den anderen Touren lag die Geschwindigkeit immer im moderaten Bereich.

Weitere Infos findest Du auf der Alp-Days-Seite: http://www.vespa-alp-days.at

Wenn Du Dir unsicher bist, schreib vllt einfach auch mal Franz oder Nicole (die beiden Orgas)an, die Beiden können Dir genau sagen, wie die Touren ausgelegt sind. Auf der Seite gibt's dafür, unter FAQ, ein Kontaktformular. So wie ich die beiden kenne, Antworten sie auf jeden Fall.

Einen Eintruck kannst Du schon hier im Forum bekommen, bemüh' einfach mal die SuFu nach Alp-Days, Du findest da auch einige Bilder von den Alp-Days bis zurück zu den ersten.

chessi

Autor:  gemütlich [ Fr 12. Jan 2018, 19:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

Hallo Chessi,
besten Dank für die gute, umfangreiche Antwort.
Die Anfahrt mit über 600 Km werde ich alternativ mit einem Hänger machen. Mit der 50er bin ich leider oft " Freiwild ".
Also, ich freue mich darauf.
Bis dann

Autor:  chessi [ Sa 13. Jan 2018, 10:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Alp Days 2018

600 km, das klingt bekannt.
Vielleicht sieht man sich dann ja in “Zellamsee“

Seite 4 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/