Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 23. Jun 2017, 21:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ET4 187 Projekt...Fertig
BeitragVerfasst: Sa 17. Jun 2017, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 19:38
Beiträge: 264
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: Hessen
Hi Tom,

von Anfang an hatte ich als Ziel ein Alltags-tauglichen Performance Steigerung.

Keine Frage, es ist erreicht. Die Einstellungen wurden genau nach bekannten Muster vollzogen. Diese Anleitung habe ich von mehrere Ami Forum Jungs und das Resultat ist aus den, sagen wir mal, generellen Konzens, was gut ist, was nicht. Keine Experimente. Auch würden wenig Änderungen gemacht.

So, das 187er ist schon eine Wucht! Keine Frage. Mit den 9Gr. Dr.Pulleys und das längere Antriebs-Getriebe, das "goldene Mitte" ist erreicht. Es sind keine Schwächen vorhanden. Gar keine. Der Motor summt vor sich hin, von 0 auf 110 ist es lückenlos, ich habe nicht das Gefühl das der Motor sonderlich leidet an die Last.

Nur, ich bin etwas enttäuscht von den initialen 0 bis 30 Beschleunigung. Das Vorderrad kriegt kein Luft drunter. Es soll etwas Luft unterm Gummi bekommen. Die 30 bis 110 ist ein enormen Zuwachs zu verzeichnen. Die ET4 läuft locker auf die AB mit 100 am Tacho, 110 ist auch recht mühelos, das bringt mich an langsamen Autos und vor allem an LKW's vorbei. Auch leichte Steigerungen wird nichts eingebüßt. Daher ist die Kupplung gut, denke ich. Mit Zeit und gerade Strecke kommt langsam die 120 auf den Tacho. Sagen wir mal, die 110 am Tacho ist eine gute Reise-Tempo. Ist OK, und der Motor schreit nicht. Ich habe überhaupt das Gefühl da steckt mehr drin.

Der Wandler ist recht stark, das sagt mir dann ich kann etwas mit die Ecken spielen.

Das 187er, in diesen Trimm, ist eine solide Ausführung. Besonders den mittleren Bereich. Ich werde dennoch mit die Dr.Pulleys spielen, etwas mehr von 0 auf 50 wurde mich interessieren. Unterm Strich, es ist ein andere Roller jetzt, keine Frage. Es war die €500 Wert. Ich wurde es wieder tun, wenn ich ein sauberen S125 oder LX finde. Brachialen Power? Nein, es ist eher einen wohl dosierten Power Steigerung, das dem Roller sehr gut tut.

Danke deine Feedback.

Auch an unser guten mikesch. Wir verstehen uns.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET4 187 Projekt...Fertig
BeitragVerfasst: Sa 17. Jun 2017, 21:25 
Offline

Registriert: So 12. Jul 2015, 11:11
Beiträge: 76
Vespa: et4
Land: deutschland
:prost:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET4 187 Projekt...Fertig
BeitragVerfasst: Sa 17. Jun 2017, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 19:38
Beiträge: 264
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: Hessen
Ach, guck mal, da hast du schon geantwortet. Schön.

Ich wollte hiermit ergänzend beitragen, ein Riemen Austausch ist als nächstes geplant. Ich habe erst 1000 km warten wollen, dann mal nach gucken. Ein Malossi Reimen kommt rein, die auch noch 1.5mm breiter ist. Das wird auch auf die Werten ein Einfluß haben, da wird es die kommende Zeit dies bezüglich recht spannend.

Erst danach werde ich das Roller-Gewicht-Puzzle angehen.

Dann erneut hier berichten.

Prosit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET4 187 Projekt...Fertig
BeitragVerfasst: Sa 17. Jun 2017, 22:54 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Beiträge: 439
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
Für Wheelies müsste man schon eine recht kurze Eingangsübersetzung haben, die bekäme man mit kleinen Rollen hin - geht aber auf den Topspeed. 9G scheinen mir als Gewichte jetzt auch nicht besonders niedrig (also Beschleunigungsfreundlich) - Tacho 110-120 sprechen auch eher für eher lange Übersetzung.

Der Antriebsstrang sollte keine Mühe mit dem 187er haben, ist schließlich gleich wie bei der GT 200 mit rund 20PS und verträgt auch dort noch Tuning.

Malossi-Riemen? Überlegs Dir nochmal, bei meiner 200er hatte der nicht lange gehalten - hab bisher nicht viel gutes davon gehört.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET4 187 Projekt...Fertig
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 08:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 19:38
Beiträge: 264
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: Hessen
Ja, ich denke mittlerweile auch die 9 Gr. Dr.Pulleys sind eine gute Allround und allgemein Lösung, wobei Vollgas aus dem Stand das schwächste Element sei. Nicht das ich ein Wheelie haben möchte oder brauche, es ist eher als Anhaltspunkt gedacht. Meine Forum Jungs berichten aus dem Stand kriegen sie etwa 1cm Luft drunter. Gut, ich habe es auch nicht sonderlich probiert, vielleicht wenn ich ganz hinten sitzen wurde, ist mir aber gedanklich etwas peinlich. Auch, wenn ich Gas gebe dann los fahre, ist nicht so effektiv als direkt aus den Leerlauf.

Auf den ganzen beschleunigungs- Spektrum gesehen, ist das 187er gelungen, nur den allerersten Schub fehlt etwas, meine ich. Der Motor heult nicht auf, durch den ganzen Weg zum Top Speed ist es ein konstante Schub, ohne schwächen. Ich merke auch kaum wenn die Kupplung schaltet. Es ist mir schon Fremd. Das längere primär Antrieb ist eingebaut.

Der Malossi Riemen für diese Applikation ist zu empfehlen. Merkwürdigerweise soll der Malossi Riemen in Verbindung mit deren Multivar alles andere als der Brüller sein. Ich habe ausdrücklich gebaut nach Erfahrungen von anderen Bastler/Mechaniker. Ich werde berichten wenn es drin ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de